Springe zum Inhalt

Was ist Glück?

Anlässlich des Vorlesetags am 20.11.2015

Was ist Glück? Wie findet man es? Gibt es ein Rezept für das Glücklichsein?

Die Welt suggeriert uns: So und so musst du sein und das und das musst du machen, um glücklich zu sein. Aber wie viele versuchen es und scheitern kläglich. Oder sie merken gar nicht, wie viel Glück sie haben und nehmen vieles als selbstverständlich hin. Wenn man nur einmal den heutigen Tag nimmt: Worüber kannst du glücklich sein? Vielleicht denkst du: „Ach, da war doch nichts.“

Aber gehen wir noch einmal gedanklich ganz zurück zum Morgen.

Du liegst im Bett und der Wecker klingelt. Der Partner liegt, wenn man einen hat, neben dir im Bett, und du merkst, was für ein toller Sommermorgen es ist. Na, wie viel Glück findest du hier?

Einige meinen, hier ist nichts, worüber man glücklich sein könnte. Aber ich sage: Es sind mindestens vier Sachen, wofür man glücklich sein kann.

Einmal dein Bett. Es ist warm, weich und bequem.

Dann der Wecker. Du hast einen Wecker, du hast eine Aufgabe, du wirst gebraucht.

Als nächstes der Partner. Du hast jemanden, der dich liebt und den du liebst und wer keinen Partner hat, hat vielleicht ein Tier und wenn das auch nicht der Fall ist, hast du diese himmlische Ruhe. Niemand schnarcht oder pupst.

Als Letztes, der tolle Sommermorgen. Es ist ein Morgen, den du erleben darfst, es ist warm, hell, und es duftet nach Sommer.

Du siehst, es gibt immer etwas, wofür du glücklich sein kannst. Es müssen nicht immer die großen Sachen sein. Erfreu´ dich doch an den kleinen Dingen des Lebens und mach sie dir bewusst.

Nina

Herbst 2015